Ʌ O


„Welcome to Disillusion“ ist ein künstlerisches Projekt, das sich mit dem Thema Desillusion und der Suche nach dem Kontrast zwischen der Ästhetik des fotografischen Motivs und der Frage nach der Desillusion befasst.

Die Arbeit präsentiert eine hypothetische Reise, auf der sich visuelle Situationen treffen, die mit dem Begriff Desillusion korrelieren. Eine Reise in die städtische Umgebung und in die Poesie. Von der Tankstelle zu einem Abfahrts- und Ankunftsort an einem Bahnhof. Fragen nach dem Geschmack oder Geruch der Desillusion führen zu Irritationen in der Ästhetik der Situation.

Die Realisierung:
Die Fotografien sollten im urbanen Kontext als Diashow auf großen digitalen Bildschirmen präsentiert werden. Die beiden interessantesten Lösungen werden in den hier vorgestellten Simulationen gezeigt: außen, entlang einer Straße und innen, in einer U-Bahnstation. In beiden Fällen entsprechen die simulierten Monitore tatsächlich vorhandenen Situationen.
.
 



WELCOME TO DISILLUSION

2005/2008

Künstlerische Projektstudie für eine
fotografische Präsentation im
urbanen Kontext


aussensimulation
innensimulation